Unsere ersten Eindrücke aus Kuala Lumpur/Malaysia

Unsere ersten Gehversuche durch KL führten uns zur LRT („U-Bahn“). Diese funktionieren vom System her wie in Bangkok und fühlten uns somit gleich wie zu Hause. Unser Ziel war das KLCC, ein großes Einkaufszentrum, um dort nach einem Reiseführer zu schauen. Dieses ist zwar größer wie die deutschen Kaufhäuser, aber im Vergleich zum Paragon in BKK kleiner. Wie sich später herrausstellte befindet sich das KLCC im Petronas Twin Towers.
In KL sind sehr wenige Thais anzutreffen, dafür umsomehr vom Optischen her aus Indien stammende Menschen. Der Großteil trägt Kopftücher und trotz deren Freundlichkeit, wenn man etwas fragt, lächelt niemand und eine gewisse abneigende Haltung herrscht. Der Verkehr geht gesitteter vonstatten im Vergleich zu BKK, auch die Luft ist sauberer.
Was immer wieder zur Beheiterung führt ist, dass hier viele englische Wörter nicht korrekt Englisch geschrieben sind, sondern so, wie man diese ausspricht.
Wie es scheint, gibt es im Hinblick auf das Nachtleben nicht so viele Möglichkeiten. Eine bekannte Straße beinhaltet nicht mehr als 10 Bars, wovon es in einer Frauen zum Mitnehmen gab. Jedoch geht es auch hier ruhiger zu, kein „Welcome“, sondern die Frauen sitzen eher zurückhaltend in der Bar und warten darauf, dass man sie anspricht. Aus Spass habe ich mal nach dem Preis gefragt, BKK ca. 20€, in KL ca. 80€.
Zum jetzigen Zeitpunkt denken wir nicht, dass wir länger als 2-3 weitere Nächte hier bleiben werden. Es gibt noch einen großen Park sowie 2-3 andere Sehenswürdigkeiten was uns noch interessiert.

Ein deutsches Ehepaar hat uns noch eine Insel an der Grenze zu Thailand empfohlen. Wir müssten mit dem Bus fahren, oder von KL Hin und zurück fliegen, da es keinen Direktflug nach Singapur gibt. Dies ist uns dann doch etwas zu aufwendig.
Dementsprechend werden wir direkt nach Singapur fahren, um dort einige Tage zu verbringen. Im Anschluss fliegen wir zurück nach BKK, um unseren Reise im Norden fortzuführen. Wie es danach weiter geht oder könnte, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

3 Gedanken zu “Unsere ersten Eindrücke aus Kuala Lumpur/Malaysia

  1. Hi,

    ui man sieht mal beide…. und dieser Twin Tower hat es euch wohl angetan, so oft wie ihr ihn fotografiert habt^^

    Naja viel Spaß dort noch und bis die Tage^^

    LG Melly

  2. Geile Bilder vom Twin Tower, sieht doch sehr gut dort aus. Wie ich sehe, geht es Eucht gut!!! Das Wetter ist ja auch wieder besser.
    Liebe Grüße!!!

  3. Hi Ihr Zwei,

    ja die schönen Twin Towers, die kenn ich sogar schon, da stecken unsere Samson-Ventile drinne und vollrichten die Mess- und Regeltechnik hehe.

    LG Desi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.