BKK, die Stadt die niemals schläft

Die letzten Tage haben wir recht ruhig in BKK angehen lassen. Um unsere Haut zu schonen haben wir den Schwerpunkt auf das Nachtleben in BKK gesetzt. Discos, Pubs oder Gogo-Bars dienen zu unserem Vergnügen. Wenn man abends durch die Straßen läuft merkt man, dass man in einer Großstadt ist, denn hier ist immer etwas los.Vom 13. bis 15. fand das Neujahrsfest in Thailand statt. Hier ist es brauch den anderen so nass wie möglich zu machen. Sei es mit Wasserpistolen, Gartenschläuchen oder voll besetzten Pickups mit Eimer und Schüsseln. Hinzu kommt, dass man sich aus „Spass“ mit Puder einschmiert. Am ersten Tag haben wir uns auf der Silom Road ins getümmel gestürzt und uns unter das Volk gemischt und diesem Brauch nachgekommen. Doch in den folgenden Tagen nervte es schon etwas, wenn man nirgends trocken durch BKK kam.

Den heutigen Tag verbrachten wir mit einer Bootsfart durch halb BKK und besuchten ein Museum eines Krankenhauses. Dort gabe es alle möglichen Preperate von Mensch und Tier zu begutachten.
Im Anschluss statteten wir Chinatown einen Besuch ab, um uns auch von diesem Viertel einen Eindruck zu machen.

Morgen werden wir den Safariworld, ein riesen Zoo, besuchen.
Am 18. kommt DJ Tiesto nach BKK wo wir auf das Konzert gehen werden.
Vorraussichtlich am 19. werden wir BKK verlassen und Richtung Fullmoonparty steuern.

7 Gedanken zu “BKK, die Stadt die niemals schläft

  1. klingt doch nicht schlecht 🙂
    und tuktuks seh ich auch genug auf den bildern, das war damals lustig!

    viel spaß weiterhin

  2. Na Ihr Zwei,

    das hört sich ja alles toll an. Man kann Euch echt beneiden.

    Ich glaub ich fliege in meinem Sommerurlaub zu Euch 😛

    LG Desi

  3. Halli Hallo ihr beiden ausreiser…

    na dann bin ich ja beruhigt, dass es euch so gut gefällt… dann viel Spaß auf dem Konzert heute Abend und feiert für mich meinen Geb. mit^^

    LG Melly

  4. Hallo!
    Ich bin ja soooooo neidisch…
    Und ich sitze hier im grauen Deutschland!
    schön blöd!
    Laßt´s euch weiterhin gutgehen!

    Viele Grüsse! Anja

  5. hi alex zeige dich doch auch einmal auf einem bild. langsam glauben wir, daß du in niederroden an der chinamauer bist.

  6. Im Moment braucht ihr kein Foto von mir zu sehen, da wir uns in BKK befinden und es nichts tolles zu sehn gibt, auser Wände, Häuser und hübsche Frauen.
    Aber sollten wir das nächste mal auf eine Insel kommmen, dann lasse ich ein Foto von mir machen.

    MFG
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.